home • die show • die kuenstler • termine und Karten • News • kommentare • kontakt
2013: Im Juni fand in Dreieich die Vorausscheidung zu den Deutschen Meisterschaften der Zauberkunst statt. In der Abendgala verblüffte die Magic Monday Show die angereisten Zauberer und auch die Lokalpresse würdigte die Kulturleistung. Aber genug des Eigenlobes, lest selbst:

Chaostruppe „Magic Monday“mit bester Performance
Die beste Performance des Abends dürfte jedoch die Chaostruppe „Magic Monday“ geboten haben. Da präsentierte Lkw-Fahrer Hermann seine neueste Erwerbung: eine Jungfrauzersägekiste. Er würde sich ja gerne noch eine kaufen, wenn denn nur der Einstieg nicht so unmöglich wäre. Dies wollte er den Zuschauern demonstrieren und war nach einigem Hin- und Herzwängen plötzlich drin. Aber da waren ja auch schon seine Chaos-Kumpane und verschlossen den Kasten. Jetzt wollten sie ausprobieren, ob der Trick funktioniert – und schon wurden breite Schneidemesser hinein geschoben und gar noch der Kasten in sich verschoben. Der arme Tropf konnte nur noch jammern, aber kam dennoch wieder unversehrt heraus. „In dieser Nummer war wirklich alles drin, von Zauberei über Comedy bis zur Artistik“, war Astrid Gloria, selbst Zauberin, ganz begeistert.
op-online

Uns hat es auf jeden Fall viel Spass gemacht.
2012: Herman dreht völlig durch. Er hält sich jetzt für Gott, was vielleicht daran liegt, das er diese in der neuen Fernsehserie "Götter wie wir" spielte.
  :                                   
2011: Bei den Deutschen Meisterschaften der Zauberkunst in Leverkusen gewann die Magic Monday Show den zweiten Preis in der Sparte Comedy. Getreu unserem Motto: "Ohne Proben ganz nach oben" haben wir uns (fast) bis an die Spitze gekämpft. Den Pokal können die Zuschauer bis Ende des Jahres in der Schmiere bewundern.

Zauberkunst   Monsieur Brezelberger und Herr Schmid mit fremden   Zauberern. Die Kollegen Heinz und Hermann sind an
  der Bar
Zauberkunst
Deutscher Vizemeister Comedy Zauberei!!! 4 Tage Nonstopzauberei bei den Deutschen Meisterschaften in Leverkusen. Nach eine eher schwachen Leistung unsererseits hatten wir auf einen werbetechnisch besser ausschlachtbaren letzten Platz gehofft, die Jury sah das leider anders.
2010: Bei den Vorausscheidungen zu den Deutschen Meisterschaften der Zauberkunst gewann der Magic Monday den ersten Preis in der Sparte Witzigkeit. Getreu unserem Motto: "Ohne Proben ganz nach oben" werden wir uns davon nicht korrumpieren lassen und treten natürlich 2011 auch bei den Deutschen Meisterschaften an.

Zauberkunst Monsieur Brezelberger, Heinz, Hermann und Herr Schmid geniessen um 9 Uhr morgens eine ruhige Minute kurz vor dem Auftritt Zauberkunst
Auf der Bühne; obwohl die meisten Zuschauer noch ziemlich müde sind, ziehen die alten Showhasen ihre Nummer ungerührt durch.
2008: Obwohl Monsieur Brezelberger sich in der Sparte Mental Magie angemeldet hatte, gewann er unverständlicherweise den 2. Platz in der Kategorie Comedy. Damit ist er nun zum zweiten mal in Folge der DEUTSCHE VIZEMEISTER DER ZAUBERKUNST in der Sparte Witzigkeit.

Zauberkunst    Monsieur Brezelberger und Herr Schmid geniessen
   die spärlichen Kongresspausen auf gemieteten    Hollandrädern
Zauberkunst
   Auf der Bühne; obwohl die meisten Zuschauer hysterisch    lachen, zieht der alte Showhase seine Nummer ungerührt    durch. Dabei ist gerade Stuhl Nr.4 in die Luft geflogen
Zauberkunst    Die Preisverleihung; SCHOCK! Kein Preis in Mental?! Zauberkunst
   Die Trophäe: Wieder nur (?) in Comedy.